Die Seite von Mädchen für Mädchen
Mona Lieschen_Marla Leoni 1_Foto KRisse Q
Mona Lieschen_Maya Alisa Hanka PC_Foto KRisse Q
Mona Lieschen_Klappe Maya_Foto KRisse Q
Wir können alles MMAL 2_800_cm photo Q

Homepage bauen

konzentriert

Klappe die Erste

Wir können alles?!

Mona Lieschen ist eine Webseite von Mädchen für Mädchen. Kennt ihr die Fernsehsendung Mona Lisa? In den Beiträgen geht es um spannende Frauen- und Gesellschaftsthemen. Davon abgeleitet haben wir unsere Seite ‘Mona Lieschen’ genannt. Im Vordergrund steht die Frage: Was will ich mal werden und wie schaffe ich das?

 

Ihr habt selbst kreative Ideen für einen tollen Beitrag auf unserer Homepage? Super, dann schreibt uns eine Mail!

Hier geht´s zum Kontakt

Diese Seite entstand im Rahmen des Programms “Wir können alles?!”, gefördert vom

Logo Ministerium bawü_320

 

 

Mona Lieschen_Wir können alles_800_cm photoEndlich ist es soweit! Unsere selbst gestaltete Homepage geht online. Wir, das sind Alisa, Leoni, Maya und Marla. Unter Anleitung von Hanka und Kerstin haben wir uns seit Februar 2013 immer wieder getroffen und gelernt, wie eine Homepage aufgebaut ist und wie man die selber gestalten kann. Ist schon ein bisschen kompliziert, macht aber auch Spaß. Außerdem ist es echt cool zu sehen, wie die Seite jetzt aussieht!

Und jetzt könnt ihr diese Seite mitgestalten! Wie? – Wenn ihr eine Idee habt, dann mailt uns am besten (hier findet ihr die Adresse) und erzählt uns, was ihr gerne auf die Seite schreiben oder hochladen würdet. Hauptthema ist, wie ihr euch eure Zukunft vorstellt, also vor allem was ihr mal werden wollt. Da könnt ihr uns entweder ein paar Sätze drüber schreiben, oder ein Bild malen, ein Foto machen oder einen kleinen Film. Wir haben z.B. kurze Berufe-raten-Clips gedreht. Die findet ihr unter dem Menüpunkt ‘Guck mal!

Ihr könnt hier aber auch gerne euer Schulreferat veröffentlichen oder ihr berichtet über ein spannendes Projekt in der Schule. Wir freuen uns auf eure Ideen und Beiträge!


 

 

 

 

Impressum                                                                                                                                                            © 2013, Mum e.V.